Ihre Biografie

Warum es sich lohnt, Ihre Biografie zu schreiben

  • Mit Ihrer Biografie schaffen Sie ein Dokument von bleibendem Wert und hinterlassen damit dauerhaft Spuren.
  • Durch Ihre Biografie schildern Sie Ihre Sicht der Dinge und bleiben so in Erinnerung, wie Sie es wünschen.
  • Indem Sie schreiben, teilen sie Ihre Lebensgeschichte und schlagen damit eine Brücke zu anderen Menschen.
  • Manche Lebensleistungen werden erst bei genauerem Betrachten sichtbar.
    In Ihrer Biografie erfahren diese eine angemessene Würdigung.
  • Das geschriebene Wort vermittelt nachhaltig, was im Leben wirklich zählt: Ihre Werte, Ihre wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen.
  • Und nicht zuletzt: Erzählen und Schreiben stärken die Lebensfreude und machen Spaß! In der Rückschau verleihen Sie Ihrem Leben zusätzliche Sinnhaftigkeit.
    a

Eine Seniorin zeigt ein Bild von sich als junger Frau.

Autobiografisches Schreiben – Eine Frage der Form

Autobiografien unterscheiden sich nicht nur nach ihrem Inhalt, sondern auch in der Form. Jeder Mensch ist einzigartig – daher stellt das autobiografische Schreiben eines der vielfältigsten Genres dar. Viele Menschen betrachten eine Biografie als Lebensrückblick, der im höheren Lebensalter verfasst wird. Doch der Buchmarkt zeigt, dass immer mehr Autor*innen nicht erst gegen Ende ihres Lebens, sondern auch in früheren Lebensphasen schreiben. Die vielfältigen Möglichkeiten schriftlicher Selbstdarstellung schlagen sich im Memoir nieder, der zeitgemäßen Form der Autobiografie.

Autobiografische Formenvielfalt: Von Memoir und Autofiktion

Für das Verfassen der eigenen Lebensgeschichte bieten sich verschiedene biografische Formen an. Kürzere „Formate“ sind u.a. das biografische Portrait und die biografische Skizze. Das biografische Portrait fasst eine Lebensgeschichte von der Vergangenheit bis in die Gegenwart zusammen, während die biografische Skizze einen bestimmten Lebensmoment unter die Lupe nimmt.

Die ausführlichste Lebensdarstellung bietet die Autobiografie mit ihrem Anspruch auf Vollständigkeit. Ihre Tradition reicht zurück bis in die Antike und hat das gesamte Leben einer bekannten Persönlichkeit zum Gegenstand. Ein weniger bekanntes autobiografisches Genre stellt das  Memoir dar – nicht zu verwechseln mit den Memoiren. Das Memoir kann in jedem Lebensalter geschrieben werden und umfasst – anders als die Autobiografie – nicht den vollständigen Lebenslauf. In der Regel konzentriert es sich auf einen Lebensabschnitt oder ein bestimmtes Lebensthema. Mit den Memoiren sind hingegen die unterhaltsamen Lebenserinnerungen einer bekannten Persönlichkeit aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben gemeint. Die Bezugnahme auf Gerüchte und Anekdoten darf dabei nicht fehlen.

Die Autofiktion wiederum nutzt autobiografisches Material, nimmt sich jedoch die Freiheit, dieses zu verfremden und daraus eine fiktionale Erzählungen zu gestalten. Im Mittelpunkt steht dabei nicht die Frage, ob ein*e Autor*in all das, worüber sie*er schreibt, selbst erlebt hat. Vielmehr geht es um die literarische Gestaltung, sodass die Übergänge zu belletristischen Formen fließend sind: neben autofiktionalen Kurzgeschichten gibt es auch den autofiktionalen Roman. Wie das das Memoir ist die Autofiktion in der Länge nicht festgelegt: Die Länge kann von einer Seite bis zu einem Buch variieren.

Biografisches Schreiben als Dokumentation des gelebten Lebens

Steht beim biografischen Schreiben der Wunsch einer möglichst umfassenden Dokumenatation im Vordergrund, gehen damit detaillierte personenbezogene sowie zeitgeschichtliche Recherchen einher. Eine historisch-wissenschaftliche Biografie bietet sich an, wenn z.B. das Lebenswerk eines verstorbenen Familienmitglieds gewürdigt werden soll oder wenn zeitgeschichtliche Ereignisse aufgearbeitet werden sollen.

Ein besonderes Angebot ist das Lebensbuch, das ich persönlich für Sie oder für eine Ihnen nahe stehende Person individuell entwickle. Es bietet strukturiert aufgebaute Anregungen für diejenigen, die selbst schreiben wollen, dafür jedoch zusätzliche Unterstützung wünschen. Nach Ihren persönlichen Vorgaben erstelle ich ein individuell gestaltetes Schreibbuch, das Sie anschließend mit Ihren Texten füllen können. Die darin enthaltenen Impulse erleichtern das Schreiben und inspirieren zu persönlichen Erzählungen. Ich erstelle das Lebensbuch speziell für Sie oder einen nahe stehenden Menschen, dem Sie damit ein Geschenk machen können.

Lassen Sie sich von der großen Bandbreite des biografischen Schreibens inspirieren:

Gerne berate und unterstütze ich Sie dabei, die biografische Form zu finden, die zu Ihnen und Ihrem Vorhaben am besten passt.

Biografin, Autorin und Ghostwriterin

Sie können mich als Ihre Biografin, als Ihre Autorin oder als Ihre Ghostwriterin beauftragen. Als Biografin verfasse ich Ihre Lebensgeschichte aus Ihrer Perspektive und richte mich sprachlich und stilistisch nach Ihren Wünschen.

Sie können mich offiziell auch als Ihre Autorin oder Co-Autorin beauftragen. Als Autorin verfasse ich nicht nur Ihre Biografie, sondern auch andere Werke in Ihrem Auftrag, wie z.B. Kurzgeschichten oder einen Roman. Wenn Sie dabei selbst offiziell als Autor*in in Erscheinung treten wollen, werde ich für Sie als Ghostwriterin tätig.

Ihre Biografie schreiben lassen oder selbst schreiben?

Wenn Sie Ihre Biografie selbst schreiben wollen, unterstütze ich Sie als Ihr persönlicher Schreibcoach. Dies kann viele Schritte beinhalten, die bei jedem Vorhaben individuell sind.

  • Vielleicht sind Sie noch ganz am Anfang Ihres Vorhabens? Dann erarbeite ich mit Ihnen eine Struktur und helfe Ihnen, Ihre Gedanken und Ideen zu ordnen.
  • Möglicherweise stecken Sie mitten im Schreiben und benötigen ein aktuelles Feedback für Ihre Texte?
  • Oder Sie haben schon einige Seiten geschrieben und wünschen sich eine neutrale Person, die Ihre Texte gegenliest und lektoriert?

Egal, an welchem Punkt Sie gerade stehen: Ich begleite Sie bei allen Schritten von der Planung bis zu dem Moment, in dem Sie Ihr Buch in der Hand halten.

Recherchen für das Schreiben Ihrer Biografie

Für das Verfassen Ihrer Biografie können auch private, genealogische und andere Recherchen notwendig sein. Diese können Sie selbst, einzelne Familienmitglieder, oder die jeweilige Zeit- und Ortsgeschichte betreffen. Damit Sie sich ganz dem Schreiben widmen können, führe ich diese Recherchen in Ihrem Auftrag durch oder begleite Sie bei Ihren eigenen Recherchen in Archiven, Bibliotheken und bei anderen Dokumentationsstellen.

 

error: Content is protected !!