Familienbuch

In einem Familienbuch stehen die Mitglieder und die Geschichte Ihrer Familie im Mittelpunkt. Für ein Familienbuch kann es verschiedene Anlässe und Motive geben:

  • Sie möchten das Andenken an Ihre Familiengeschichte für Ihre Kinder und Enkel bewahren, weil es sonst verloren geht.
  • Anlässlich einer Feier möchten Sie der gefeierten Person oder der ganzen Familie ein Familienbuch überreichen und damit Ihre gemeinsame Verbundenheit ausdrücken.
  • Sie möchten Ihren Kindern die Konstellation Ihrer Familie erklären und wünschen sich dafür eine altersgerechte sprachliche Form.
  • Als Familie möchten Sie gemeinschaftlich ein Buch verfassen? Als Familienaktivität macht das allen Spaß und stärkt die Familienbande.

Lieber Maximilian!

Manchmal erzählen Papa und ich dir Geschichten aus unserer Kindheit, lustige, spannende und ganz selten auch traurige. Meine Eltern haben das früher auch gemacht. Wir saßen gemeinsam am Küchentisch und sie erzählten bis spät in die Nacht.

Damals kam es mir vor, als ob ich, verglichen mit diesen Geschichten, die langweiligste Kindheit der Welt erlebte. Heute, wenn ich zurückdenke, sehe ich das etwas anders.

An einige der Geschichten meiner Eltern kann ich mich noch erinnern, aber vieles habe ich leider schon vergessenen. Damit es dir nicht auch genauso geht, schenke ich dir dieses Büchlein. (…)

Aus: Morgenstern, I. „Geschichten, die Mut machen: Biografiearbeit mit Eltern und Großeltern“ – Text einer Autorin, die ich beim Verfassen ihres Buches begleitet habe.

Weitere Beispiele für Familienbücher

Andere biografische Formate, die Sie interessieren könnten:

error: Content is protected !!