Termine

April 2021

Biografiearbeit in der Beratung – Online-Workshop

im Rahmen der 6. Fachtagung „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung“
Veranstaltet von: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung – bifeb
Wann: 08./09.04.2021
Informationen und Anmeldung zur Tagung unter:
Fachtagung Bildungs- und Berufsberatung bifeb

Schreib deine eigene Geschichte!
Autobiografisches Schreiben – Onlinekurs

Veranstaltet von: Berliner Volkshochschule
Wann: 10 Termine vom 14.04.-23.06.2021, mittwochs von 18.00-20.15 Uhr
Kursplätze: 6 – Der Kurs ist belegt, Aufnahme in Warteliste ist möglich.
Entgelt: 129,00 Euro/ ermäßigt 66,00 Euro

Kursbeschreibung und Anmeldung:
Schreib deine eigene Geschichte! Autobiografisches Schreiben – Onlinekurs

Schreib deine eigene Geschichte!
Autobiografisches Schreiben – Onlinekurs

Veranstaltet von: Berliner Volkshochschule
Wann: 10 Termine vom 19.04.-05.07.2021, montags von 16.45-19.00 Uhr
Kursplätze: 6 – Es sind noch Plätze frei.
Entgelt: 158,00 Euro/ ermäßigt 80,50 Euro

Kursbeschreibung und Anmeldung:
Schreib deine eigene Geschichte! Autobiografisches Schreiben – Onlinekurs

Schreib deine eigene Geschichte!
Autobiografisches Schreiben für Lesben – Onlinekurs

Veranstaltet von: Berliner Volkshochschule
Wann: 10 Termine vom 20.04.-06.07.2021, dienstagnachmittags von 16.00-18.15 Uhr
Kursplätze: 6 – Der Kurs ist belegt, Aufnahme in Warteliste ist möglich.
Entgelt: 158,00 Euro/ ermäßigt 80,50 Euro

Wann: 10 Termine vom 20.04.-06.07.2021, dienstagabends von 19.00-21.15 Uhr
Kursplätze: 6 – Der Kurs ist belegt, Aufnahme in Warteliste ist möglich.
Entgelt: 158,00 Euro/ ermäßigt 80,50 Euro

Das solltest du aufschreiben! – Vielleicht haben Sie das selbst schon gedacht oder von anderen gehört, wenn Sie von sich erzählt haben. Dieser Kurs lädt Sie ein, sich auf eine persönliche Entdeckungsreise in Ihre eigene Geschichte zu begeben, Lebensschätze zu heben und von diesen zu erzählen und zu schreiben. Bei der Betrachtung kleiner und großer Ereignisse, von Besonderem und Alltäglichem steht ein bestärkender und ressourcenorientierter Blick im Mittelpunkt. So bewahren Sie wichtige Erfahrungen, die Mut für Gegenwart und Zukunft machen – auch in Coronazeiten. An jedem Kursabend regen vielfältige Schreibübungen dazu an, neue autobiografische Texte zu verfassen und die eigenen kreativen Schreibfähigkeiten zu trainieren. Lesben aller Generationen und Lesben mit internationaler Geschichte sind willkommen. Niemand schreibt Ihre Geschichte auf, wenn nicht Sie selbst!

Sie möchten gerne auf die Warteliste? Dann schicken Sie eine E-Mail an: morgenstern@ihre-biografin.com

Wissenschaftliches Schreiben – Onlinekurs

Veranstaltet von: Berliner Volkshochschule
Wann: 16./17.04., 23./24.04. und 07./08.05.2021
freitags 18.00-21.00 Uhr/ samstags 10.00-14.30 Uhr
sowie eine Stunde individuelle Einzel-Schreibbegleitung
Kursplätze: 6 – Der Kurs ist belegt, Aufnahme in Warteliste ist möglich.
Entgelt: 125,40 Euro/ ermäßigt 64,20 Euro

Kursbeschreibung und Anmeldung:
Wissenschaftliches Schreiben – Onlinekurs

Projekt Lebensbuch: Mein Buch über mich – Onlinekurs

Veranstaltet von: Berliner Volkshochschule
Wann: 10 Termine vom 21.04.-30.06.2021, mittwochs von 16.00-17.30 Uhr
Kursplätze: 8 – Es sind noch Plätze frei.
Entgelt: 129,00 Euro/ ermäßigt 66,00 Euro

Kursbeschreibung und Anmeldung:
Projekt Lebensbuch – Onlinekurs

September 2021

Geschichten, die Mut machen: Resilienz fördern durch Biografiearbeit mit Eltern – Präsenzseminar

Veranstaltet von: Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg SFBB
Termin: ganztägig von 29.09.-30.09. und am 25.10.2021
Referentin: Isabel Morgenstern
Anzahl der Kursplätze: 14
Anmeldeschluss: 21.07.2021 (frühzeitige Anmeldung empfohlen)

Anmeldung ausschließlich beim SFBB: Hier geht es zur Anmeldung

Biografiearbeit bietet vielfältige Anlässe, sich mit persönlichen Ressourcen und der eigenen Herkunft zu befassen. „Geschichten, die Mut machen“ ist eine niedrigschwellige Methode des biografischen Schreibens für Eltern, die für ihre Kinder Familien- und Herkunftsgeschichten in kleinen Büchern festhalten. Dies kann hilfreich sein, wenn Familiengeschichten komplex sind und der kindgerechten Erklärung bedürfen, wie z. B. bei Patchwork- und Regenbogenfamilien.

Eine weitere Zielgruppe sind Eltern mit Migrationshintergrund, die ihren Kindern von ihrer Herkunftsgeschichte erzählen möchten. Im Vordergrund steht der erzählerische und selbstreflexive Prozess, der zugleich Anlass für individuelle Sprachbildung bieten kann. Neben dem Schreiben können Geschichten mündlich erzählt und als Audioaufnahme erstellt werden.

Bausteine niedrigschwelliger Biografiearbeit lassen sich auch in weitere Aktivitäten mit Eltern integrieren, wie z.B. in Kochgruppen, denn Ess-, Kultur- und Familiengeschichten sind oft eng miteinander verknüpft.

Im Seminar geht es um ethische Rahmenbedingungen professioneller Biografiearbeit und um Möglichkeiten der Resilienzförderung bei Erwachsenen. Besondere Bedeutung hat dabei eine Haltung der Wertschätzung und Reflexionsbereitschaft seitens der Anleitenden. Biografische Methoden lassen sich am besten vermitteln, indem man sie selbst erprobt – deshalb werden im Seminar viele praktische Übungen durchgeführt.

error: Content is protected !!